Lesen und hören Sie die Geschichte: „Die Zebrakinder“

Hallo Jungs!

Heute Abend lese ich dir die Geschichte vor, Remigio.

Als Kind habe ich es mit gemacht Eugenio und Francesca, jetzt, wo sie älter sind und der eine im Himmel und der andere in der sechsten Klasse ist, lesen sie sie für dich und ich für alle.

Lesen Sie die Geschichte:

Agostino war ein Kind, das die Grundschule besuchte und laut seinem Lehrer besonderes Glück hatte.
Tatsächlich hatte sein Lehrer ihn als Zebrakind eingestuft, ein Begriff, der von der Psychologin Jeanne Siaud-Facchin geprägt wurde, um Kinder zu bezeichnen, die mit Zebras die Fähigkeit gemeinsam haben, mit der Umgebung zu verschmelzen, und einen überdurchschnittlichen intellektuellen Quotienten besitzen.

Darüber hinaus waren diese Kinder mit einer tiefen Sensibilität und außergewöhnlichen Zuhör- und Interaktionsfähigkeiten ausgestattet.
Agostino liebte es, am Ende des Tages seiner Großmutter Ester zuzuhören, die zwischen fantastischen Geschichten, Legenden und Heiligenleben die Intelligenz ihres Enkels stimulierte.
Das Kind hat von diesen Geschichten sehr profitiert und es geschafft, sie auch in seine Schullaufbahn zu integrieren.
Nach ein paar Jahren sagte ihm eines Abends seine Großmutter, dass sein Repertoire bald zur Neige gehen würde, auch wegen altersbedingter Gedächtnislücken.

Sie riet Agostino, ihr in den Pausen erzählerische Passagen vorzuschlagen, auch wenn sie erfunden waren.
Seine Geschichten waren vielleicht nicht präziser, aber um die Abendstunden zu verschönern, hätten sie ihre eigenen prägen können.
Sie entschieden, dass diese neuen Geschichten "Belorie Stories" heißen würden, da sie der Wahrheit ähnlich waren.
Sie forderte ihren Neffen auf, sich all die Geschichten zu merken, die sie ihm erzählte, weil sie ihm im Leben von Nutzen gewesen sein könnten.
Er schlug auch vor, sie grammatikalisch korrekt in ein Notizbuch zu übertragen, damit sie in Zukunft ihrerseits erzählt werden könnten, alle mit einer Moral.

Die Großmutter hoffte, dass ihr Enkel Schauspieler werden und das „heilige Feuer“ der Schauspielerei besitzen würde.
Es vergingen mehrere Jahre, in denen Agostino sein Studium glänzend fortsetzte und nach seinem Abschluss die mit Auszeichnung abgeschlossene Dissertation seiner Großmutter widmete.
Voller Dankbarkeit brachte er ihr nach Hause zurück den akademischen Kuss, den er nach der Diskussion seiner These über Zebrakinder erhalten hatte, und betonte, dass sie oft fantastische gemeinsame Großeltern haben, die ihnen schöne Geschichten mit Moral erzählen.

Hör dir die Geschichte an:

Gute-Nacht-Geschichten
Gute-Nacht-Geschichten
Zebrababys
Die Zebrababys 1
/.

Quelle © https://www.racconticonmorale.it/ Geschichte von Dino De Lucchi

Zebrababys
Zebrababys 4

Ultimo aggiornamento: 15 Novembre 2022 9:04 by Remigius Robert

Avatar von Remigio Ruberto

Ciao, sono Remigio Ruberto, papà di Eugenio. L'amore che mi lega a Eugenio è senza tempo e senza spazio.

Hinterlassen Sie einen Kommentar