Lesezeit: 6 Minuten

Lesen und hören Sie das Evangelium und das Wort vom 25. August 2023

Freitag der XX. Woche der Feiertage im Jahreskreis

Erste Lesung

Noomi kam mit Ruth, der Moabiterin, und kam in Bethlehem an.

Aus dem Buch Ruth
Rt 1,1.3-6.14b-16.22

Al tempo dei giudici, ci fu nel paese una carestia e un uomo, [chiamato Elimèlec], con la moglie Noemi e i suoi due figli emigrò da Betlemme di Giuda nei campi di Moab.

Poi Elimèlec, marito di Noemi, morì ed essa rimase con i suoi due figli. Questi sposarono donne moabite: una si chiamava Orpa e l’altra Rut. Abitarono in quel luogo per dieci anni. Poi morirono anche Maclon e Chilion, [figli di Noemi,] e la donna rimase senza i suoi due figli e senza il marito.

Dann machte er sich mit seinen Schwiegertöchtern auf den Rückweg von den Feldern Moabs, weil er in den Feldern Moabs gehört hatte, dass der Herr sein Volk besucht und ihnen Brot gegeben hatte.

Orpa si accomiatò con un bacio da sua suocera, Rut invece non si staccò da lei. Noemi le disse: «Ecco, tua cognata è tornata dalla sua gente e dal suo dio; torna indietro anche tu, come tua cognata».

Ma Rut replicò: «Non insistere con me che ti abbandoni e torni indietro senza di te, perché dove andrai tu, andrò anch’io, e dove ti fermerai, mi fermerò; il tuo popolo sarà il mio popolo e il tuo Dio sarà il mio Dio».

So kehrte Noomi mit Ruth, der Moabiterin, ihrer Schwiegertochter, die aus den Feldern Moabs gekommen war, zurück. Sie kamen in Bethlehem an, als die Gerstenernte begann.

Gottesschwert.

Antwortpsalm
Aus Psalm 145 (146)

R. Lobe den Herrn, meine Seele.

Beato chi ha per aiuto il Dio di Giacobbe:
la sua speranza è nel Signore suo Dio,
der Himmel und Erde gemacht hat,
das Meer und was es enthält. R.

Er bleibt für immer treu,
rende giustizia agli oppressi,
gibt den Hungrigen Brot.
Der Herr befreit die Gefangenen. R.

Der Herr gibt den Blinden das Augenlicht zurück,
Der Herr richtet die Gefallenen auf,
Der Herr liebt die Gerechten,
Der Herr beschützt die Fremden. R.

Er unterstützt die Waise und die Witwe,
aber er stört die Wege der Bösen.
Der Herr regiert für immer,
il tuo Dio, o Sion, di generazione in generazione. R.

Das Evangelium vom 25. August 2023

Amerai il Signore Dio tuo, e il tuo prossimo come te stesso.

La Parola del 25 agosto 2023
Gesù parla ai dottori della legge

Aus dem Matthäusevangelium
Mt 22,34-40

In quel tempo, i farisei, avendo udito che Gesù aveva chiuso la bocca ai sadducèi, si riunirono insieme e uno di loro, un dottore della Legge, lo interrogò per metterlo alla prova: «Meister, was ist im Gesetz das größte Gebot?".

Er antwortete ihm: „“Amerai il Signore tuo Dio con tutto il tuo cuore, con tutta la tua anima e con tutta la tua mente".

Das ist das große und erste Gebot. Das zweite ist ähnlich: „Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst.“

Das ganze Gesetz und die Propheten hängen von diesen beiden Geboten ab".

Wort des Herrn.

Heilige Katharina von Siena (1347-1380)

terziaria domenicana, dottore della Chiesa, compatrona d’Europa

Die Gabe der Diskretion zur spirituellen Unterscheidung (Dialog der göttlichen Vorsehung, Kap. VI) (übersetzt von cb© evangelizo)

„Du sollst den Herrn, deinen Gott, und deinen Nächsten lieben wie dich selbst“

[Santa Caterina ha sentito Dio dirle:] Voglio che tu sappia che ogni virtú e ogni difetto si fa coI mezzo del prossimo.

Wer mit mir in Feindschaft ist, schadet seinem Nächsten und sich selbst, der sein Hauptnächster ist.

Und es schadet ihm im Allgemeinen und im Besonderen. Im Allgemeinen, weil Sie verpflichtet sind, Ihren Nächsten wie sich selbst zu lieben, mit der Pflicht, ihm mit Gebet, Wort und Rat beizustehen und ihm entsprechend seinen Bedürfnissen geistig und zeitlich zu helfen.

Und wenn Sie es wirklich nicht können, weil Sie nicht über die Mittel verfügen, müssen Sie es mit Lust tun. Wer mich nicht liebt, liebt seinen Nächsten nicht. Indem man ihn nicht liebt, hilft man ihm nicht und schadet sich gleichzeitig selbst. Du beraubst dich selbst meiner Gnade, während du dich selbst deiner Nächsten beraubst, indem du ihm nicht die Gebete und frommen Wünsche erfüllst, die für ihn dargebracht werden müssen.

Ogni aiuto al prossimo deve procedere dall’amore a lui per amore mio. Così si può dire che non c’è vizio che non raggiunga il prossimo; poiché non amando me, non si è nella carità che gli si deve. E tutti i mali provengono perché l’anima è privata della carità verso di me e del prossimo.

Indem er nicht mehr Gutes tut, folgt daraus, dass er Böses tut. Und gegen wen tut er Böses? Zuerst gegen sich selbst und dann gegen den nächsten. Nicht mir wird Unrecht zugefügt, denn das Böse kann mich nicht erreichen, es sei denn, ich betrachte das, was meinem Nächsten angetan wird, als das, was mir angetan wird.

WORTE DES HEILIGEN VATERS

Questa è una delle principali novità dell’insegnamento di Gesù e ci fa capire che non è vero amore di Dio quello che non si esprime nell’amore del prossimo; e, allo stesso modo, non è vero amore del prossimo quello che non attinge dalla relazione con Dio.

L’amore per Dio si esprime soprattutto nella preghiera, in particolare nell’adorazione. Noi trascuriamo tanto l’adorazione a Dio.

Facciamo la preghiera di ringraziamento, la supplica per chiedere qualche cosa…, ma trascuriamo l’adorazione. È adorare Dio proprio il nocciolo della preghiera. E l’amore per il prossimo, che si chiama anche carità fraterna, è fatto di vicinanza, di ascolto, di condivisione, di cura per l’altro.

Und oft versäumen wir es, dem anderen zuzuhören, weil es langweilig ist oder weil es meine Zeit in Anspruch nimmt, oder weil wir ihn nicht tragen, ihn in seinen Schmerzen, in seinen Prüfungen begleiten können ...

Der Apostel Johannes schreibt: „Chi non ama il proprio fratello che vede, non può amare Dio che non vede» (1 Gv 4,20). Così si vede l’unità di questi due comandamenti. (Angelus, 25 ottobre 2020)

Vangelo del giorno
Das Evangelium des Tages
Das Wort vom 25. August 2023
Loading
/.

Spenden Sie Ihre 5x1000 an unseren Verein
Es kostet Sie nichts, es ist uns viel wert!
Helfen Sie uns, kleinen Krebspatienten zu helfen
du schreibst:93118920615

Neueste Artikel

argyle socks, feet, red shoes, scarpette rosse e calzettoni
22. April 2024
Le scarpette rosse
la porta di Dio
22. April 2024
Das Wort vom 22. April 2024
un tranviere, un vigile urbano, un ferroviere, e un fornaio che ridono insieme
21. April 2024
Es ist nicht für jeden Sonntag
pecore e capre
21. April 2024
Das Wort vom 21. April 2024
kitten, cat, pet, gattino, gatto
20. April 2024
Die Katze ohne Stiefel

Kommende Veranstaltungen

×